Die Stadt Schwandorf weist darauf hin, dass das  Eisenbahn-Bundesamt mit der Erstellung des Lärmaktionsplanes für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes begonnen hat.
Die Öffentlichkeit erhält im Rahmen dieser Planung in einer ersten Phase vom 30. Juni 2017 bis 25. August 2017 Gelegenheit zur Stellungnahme.
Das Eisenbahn-Bundesamt hat hierzu einen Fragebogen vorbereitet, der ab 30. Juni 2017 angefordert werden kann unter:
• www.laermaktionsplanung-schiene.de oder
• Redaktion Lärmaktionsplanung Postfach 601230, 14412 Potsdam

Das Eisenbahn-Bundesamt stellt alle fünf Jahre einen Lärmaktionsplan unter Beteiligung der Öffentlichkeit für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes auf. Ziel der Lärmaktionsplanung ist die Regelung von Lärmproblemen und Lärmauswirkungen. Eine Haupteisenbahnstrecke ist ein Schienenweg mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 30.000 Zügen pro Jahr.

Weitere Fragen können gerichtet werden an das:
Eisenbahn-Bundesamt,
Heinemannstr. 6, 83175 Bonn,
Tel. 0228 / 9826-0,
E-Mail: lap@eba.bund.de
Internet: www.eisenbahn-bundesamt.de