Hilfsnavigation

Erlebnisbad

Hier ist der Name Programm - erleben Sie Wasserspaß auf 42.000m²

Badelandschaft

Betritt der Besucher durch das Eingangsgebäude das Freibad, kann er sich vom Vorplatz aus einen Überblick über das gesamte Badeangebot und den Liegebereich verschaffen. Die Anlage hat eine Größe von 42.000 m². Angenehm kurze Fußwege verbinden den Eingang mit Umkleidekabinen, Liegewiesen und Familienbereich. Die Liegewiesen mit dem wunderschönen Baumbestand bieten für jeden unserer Gäste ein schattiges Plätzchen oder den richtigen Platz an der Sonne.

Die Badelandschaft im Erlebnisbad unterteilt sich in einen Schwimmer- und einen Nichtschwimmerbereich. Die Wassertemperatur liegt in diesen beiden Becken bei 26° C und 28° C. Egal ob Schwimmanfänger oder Profi – hier fühlt sich jeder gut aufgehoben.

Unmittelbar daneben liegt das Erlebnisbecken mit einer Ausstattung, die in der mittleren Oberpfalz und darüber hinaus kaum zu finden ist. Im südlichen Beckenrand verläuft ein etwa 2,5 m breiter Strömungskanal. Sieben Nackenduschen und 45 Massagedüsen sorgen dafür, dass sich der Badegast im Erlebnisbecken rundum wohl fühlt. Außerdem zeigen die drei Brodelstellen und zwei schwenkbare Wasserkanonen, warum das Becken diesen Namen trägt.

Das Solebecken des Erlebnisbades hebt sich durch seine Sternform nicht nur optisch von den übrigen Becken ab, sondern dient aufgrund des beigemischten Salzes auch zur Entspannung und zur Unterstützung von Heilprozessen. Auch hier können Sie sich auf einer der zahlreichen Liegebänke oder an den Massagedüsen im 31° C warmen Wasser die Seele baumeln lassen.

 

Eine Attraktion, nicht nur für Kinder, bildet die 70 m lange und 7,30 m hohe Wasserrutsche. Sie endet über dem Landebecken, das mit zwei Jet-Düsen ausgestattet ist, um die Badegäste vom Ende der Rutsche wegzutreiben. Für die Mutigeren stehen Sprungplattformen in 1m, 3m und 5m bereit.

Kinder-Angebote

Der Eltern-Kind-Bereich im Nordosten ist ein Paradies für Kinder. Ein phantasievoller Kinderspielplatz, dreiteiliges Planschbecken und Matschbereich verheißen immer wieder neue Abenteuer. Sieben Wasserpilze, zwei lustige Elefantenrutschen und ein Segelboot laden die kleinen Besucher zu großen Abenteuern ein. Die Wassertiefe in diesem Bereich beträgt max. 40 cm und die Temperatur wird auf konstanten 30 Grad Celsius gehalten.
Als zusätzliche Spielgeräte stehen ein Achteckturm mit verschiedenen Spielhöhen, eine Hängebrücke, Kletterseile, Wippen, Schaukeln, uvm. zur Verfügung.

Darauf sind wir stolz:
Bei der Auswahl der Spielgeräte wurde streng darauf geachtet, dass nur umweltfreundliche und schadstofffreie Materialien Verwendung fanden. Die eingebauten Kunststoffteile, wie z.B. bei den Abgrenzungen der Spielfelder, stammen fast ausschließlich aus Recycling-Material.

Wellness

Gesundes Kneippen
Kneippen wurde von Pfarrer Sebastian Kneipp als Mittel entdeck. Bei dieser Methode geht es darum, wie man gegen Krankheiten vorbeugen und seine Gesundheit unterstützen kann. Was es damit auf sich hat, können Sie im Schwandorfer Erlebnisbad im hauseigenen Kneippbecken erfahren. Der Kneipp-Verein Schwandorf trifft sich jeden Donnerstag ab 18:30 Uhr an der Kneippanlage und hilft gerne mit wertvollen Informationen weiter. Am besten geht man im "Storchengang" durch das kalte Wasser. Das fördert die Durchblutung des Körpers und macht so richtig wach und frisch. Demselben Zweck dient auch ein Barfußfühlpfad, der beim Kneippbecken angelegt worden ist.

Neuheit seit 2015: Gradierwerk
Ein Gradierwerk ist eine Anlage zur Salzgewinnung. An hohen, mit Reisigbündeln bestückten Holzgerüsten rieselt die Sole herab. Durch herabrieselnde Sole wird die Luft in der Nähe des Gradierwerks mit Soletröpfchen angereichert. Dies wirkt sich ähnlich wie bei Seeluft beispielsweise bei Pollenallergikern und Asthmatikern positiv aus. Beim Einatmen von feuchter, salzhaltiger Luft werden die Atemwege angenehm befeuchtet, Sekrete gelöst und Schleimhäute können abschwellen. Einen wohltuenden Einfluss auf das Wohlbefinden wird auch jeder gesunde, aber vom Arbeitsalltag gestresste Mensch bemerken.

Sport- und Spielangebote

Das Freibad bietet seinen Besuchern auch außerhalb des Wassers attraktive Sport- und Freizeitangebote. Auf einer Fläche von etwa 1400 m² sind Spielfelder angelegt, auf denen sich die Badegäste nach Lust und Laune vergnügen können.

Sechs Tischtennisplatten und ein Großflächenschach sind vom Eingang auf dem Weg zur Umkleide zu finden. Die eigentliche Spielzone erstreckt sich im westlichen Teil des Freibades. Dazu gehört der große Bolzplatz, den jedermann zum Austoben benutzen kann. Zwei Outdoor-Kickerkästen und ein Basketball-Platz ergänzen das Freizeitangebot außerhalb des Wassers. Drei Beachvolleyballplätze runden den Fitnessbereich ab. Des Weiteren bieten wir montags und donnerstags, jeweils um 10:15 Uhr kostenlose Wassergymnastik im Erlebnisbecken an.

Karte Stadt Schwandorf

Stadt Schwandorf - Stadt im Seenland

http://www.total-lokal.de/city/schwandorf/data/92421_49_01_16/Inmitten der Urlaubsregion Oberpfälzer Seenland liegt das Mittelzentrum Schwandorf mit einer über 1.000jährigen Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten. Im historischen Blasturm erblickte am 29.4.1812 der Komponist der Bayernhymne, Konrad-Max-Kunz, das Licht der Welt. Die flächenmäßig fünftgrößte Stadt Bayerns ist hervorragend an das überregionale Schienen- und Straßennetz angebunden. Das moderne Schwandorf bietet ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot, familienfreundliches Wohnen und qualifizierte Arbeitsplätze. 

 

Oberpfälzer SeenlandStadt im Seenland            Wirtschaftsstandort SchwandorfMittelzentrum            Konrad Max KunzStadt der Bayernhymne            Logo Fairtrade-Stadt SchwandorfFairtrade-Stadt