Hilfsnavigation

Stromtrassen

Ankündigung Kartierungen für das Projekt SuedOstLink

Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung.

Die Flurstücksliste ist nach Terminvereinbarung mit Herrn Peter Habermeier, Telefon: 45-263 im Rathaus einsehbar.

Durchführung eines Planfeststellungsverfahren, Ostbayernring – Ersatzneubau 380/110 kV Höchstspannungsleitung Redwitz a. d. Rodach - Schwandorf einschließlich Rückbau der Bestandsleitung, Abschnitt Umspannwerk Schwandorf – Umspannwerk Etzenricht (Ltg. B161), 1. Planänderung“

Die TenneT TSO GmbH (Vorhabenträgerin) hat mit Schreiben vom 28.06.2018 die Planfeststellung für das Vorhaben: 

Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens nach §§ 43ff. Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und dem Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG); Ostbayernring – Ersatzneubau 380/110 kV-Höchstspannungsleitung Redwitz a.d.Rodach – Schwandorf einschließlich Rückbau der Bestandsleitung; Abschnitt Umspannwerk Schwandorf – Umspannwerk Etzenricht (Ltg. B161);

nach §§ 43 ff. EnWG beantragt. Näheres entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung

Nähere Informationen erhalten Sie auch unter: https://regierung.oberpfalz.bayern.de/service/planfeststellung/energieversorgung/aktuell_laufende_verfahren/index.html

Ankündigung Vorarbeiten (Baugrunduntersuchungen)

Die TenneT TSO GmbH plant als verantwortlicher Übertragungsnetzbetreiber den Ersatzneubau der 380/110-kV-Höchstspannungsleitung Ostbayernring von Redwitz bis Schwandorf. 
Die Maßnahmen werden bereits seit Frühjahr 2021 durchgeführt. Aufgrund der schlechten Witte-rungsbedingungen und der pandemischen Lage ist es erforderlich, dass die ursprünglich bis 31.12.2021 geplanten Baugrunduntersuchungen auch noch im Zeitraum vom 10.01.2022 (KW 02) bis 31.03.2022 (KW 13) durchgeführt werden. Der genaue zeitliche Ablauf der Maßnahmen hängt von äußeren Umständen ab (z.B. von örtlichen Gegebenheiten und wetterbedingten Bodenverhältnissen).
Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung.

Archäologische Feldbegehungen für das Projekt SuedOstLink

Als verantwortlicher Vorhabenträger für das Projekt SüedOstLink führt TenneT im Rahmen des Genehmigungsverfahrens im Zeitraum vom 25.10.2021 bis 15.05.2022 archäologische Voruntersuchungen mittels Feldbegehungen durch.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung.

Geophysikalische Prospektion für das Projekt SuedOstLink

Als verantwortlicher Vorhabenträger für das Projekt SüedOstLink führt TenneT im Rahmen des Genehmigungsverfahrens im Zeitraum vom 04.10.2021 bis 15.05.2022 eine geophysikalische Prospektion durch.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung.

Archäologische Feldbegehungen für das Projekt SuedOstLink

Als verantwortlicher Vorhabenträger für das Projekt SüedOstLink führt TenneT im Rahmen des Genehmigungsverfahrens im Zeitraum vom 01.09.2021 bis 15.05.2022 archäologische Voruntersuchungen mittels Feldbegehungen durch.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung.

Ansprechpartner /-in für Fragen:

Tel.:+49 (921) 50740 4006
E-Mail: suedostlink@tennet.eu
Näheres zum Projekt und Planungsstand finden Sie hier: www.tennet.eu/de/SuedOstLink

Karte Stadt Schwandorf

Stadt Schwandorf - Stadt im Seenland

http://www.total-lokal.de/city/schwandorf/data/92421_49_01_16/Inmitten der Urlaubsregion Oberpfälzer Seenland liegt das Mittelzentrum Schwandorf mit einer über 1.000jährigen Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten. Im historischen Blasturm erblickte am 29.4.1812 der Komponist der Bayernhymne, Konrad-Max-Kunz, das Licht der Welt. Die flächenmäßig fünftgrößte Stadt Bayerns ist hervorragend an das überregionale Schienen- und Straßennetz angebunden. Das moderne Schwandorf bietet ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot, familienfreundliches Wohnen und qualifizierte Arbeitsplätze. 

 

Oberpfälzer SeenlandStadt im Seenland            Wirtschaftsstandort SchwandorfMittelzentrum            Konrad Max KunzStadt der Bayernhymne            Logo Fairtrade-Stadt SchwandorfFairtrade-Stadt